Film und Gespräch

"Kino & Kirche" gibt es so ähnlich auch in Ludwigsburg, wo die Kath. Erwachsenenbildung zusammen mit Kinokult am Mittwoch, 15. Mai 2024, um 19 Uhr zu "Film+Gespräch" einlädt.

Auf einer persönlichen Reise versucht die Afrodeutsche TV-Moderatorin Mo Asumang herauszufinden, was hinter der Idee vom „Herrenmenschen“ steckt. Sie begibt sich zu Pseudo-Ariern auf Nazidemos, reist zu den wahren Ariern in den Iran, trifft sich in den USA mit weltweit berüchtigten Rassisten und begegnet dem Ku Klux Klan.


„Kino & Kirche“ ... 

... ist eine im Jahre 2000 begonnene ökumenische Veranstaltungsreihe der evangelischen und katholischen Kirchengemeinden in Bietigheim-Bissingen. Ziel ist es, herausragende anspruchsvolle Kinofilme einem filminteressierten Publikum zu präsentieren, wobei für diese Filme besonders im Raum der Kirchen geworben wird. Zu den Filmen werden Einführungen und Nachgespräche angeboten.

„Kino & Kirche“ findet aber nicht nur in Bietigheim-Bissingen statt. Es gibt bundesweit zahlreiche ähnliche Initiativen, Filmexerzitien, Filmgottesdienste, kirchliche Jurys bei Filmfestivals, kirchliche Filmfachzeitschriften und vieles mehr. Einen kleinen Ausschnitt davon soll diese Homepage widerspiegeln. Wer etwas dazu beitragen möchte, kann hier eine Mail schreiben.

 

„Jedesmal, wenn wir in die Höhle des Kinos hinabsteigen, begegnen wir der Geschichte unseres Lebens.“ 

(Italo Calvino)

Kino & Kirche 
in Bietigheim-Bissingen

Nachdem das letzte Kino in Bietigheim-Bissingen geschlossen hat, sind wir auf der Suche nach neuen Kinoorten. Sobald es dazu Neuigkeiten gibt, informieren wir darüber auch auf dieser Homepage!

Kino & Kirche bundesweit

Unter dem Motto "Kino & Kirche" gibt es bundesweit zahlreiche ähnliche Initiativen, Filmexerzitien, Filmgottesdienste, kirchliche Jurys bei Filmfestivals, kirchliche Filmfachzeitschriften und vieles mehr.